walnut tripod

By laurelindigo | Created April 23rd, 2020 | Published April 23rd, 2020 | Updated April 23rd, 2020

uploaded project image
project image thumbnail
project image thumbnail
project image thumbnail
project image thumbnail
Simple glueless tripod table with a size of 390x390x420mm. Solid wood project - conceivable in any type of wood.

1 hr

Intermediate

10

Category

Furniture

Files included (3)
NameSize
platte.svg
2 kB
tischbein.svg
791 B

Wooden plate: (e.g. walnut, oak, cherry, beech etc.) minimum 500x500mm with a thickness of 20mm. Legs of the same wood: 3x minimum 500x100mm with a thickness of 38mm. For the 3 wedge's a piece of wood with 30x90x6mm. Wood should be planed before!!!
Shaper Origin: - Vertical Station - Finish milling cutter 6mm (i use Sorotec FSH062.0600.21) - Finish milling cutter 6mm with a cut depth of least at 30mm. (i use Sorotec FSH062.0600.21H45) - Scrubbing Cutter 6mm (i use Sorotec FSHS062.0600.21) - Spherical milling cutter 12mm Router and possibly bench router: - Flush milling cutter - Round corner milling cutter - Trimming Cutter (i use 20mm) - Planing Router Jig (find it on goodle if you don't know) Other: - Jigsaw - Handsaw - Dowel Saw - Wooden Hammer
Table top: use "platte.svg" 1. clamp the wood and apply sufficient shapertape 2. mill the table leg holes. I am working here first with the scrub milling cutter and an offset of 0.2mm. Depending on the hardness of the wood you can mill 7 up to 15mm. I use here 2 steps - 7 - 14mm. Then I change to the finishing cutter and cut 14mm without offset. 3. i mill the outline. Same principle : First scrub with offset, then finish and also in two steps 7 - 14mm. 4. the circumferential lip: I use the 12mm spherical cutter and use the outer line as inside with an offset of 8mm and a depth of 5mm. This way I get a lip outside of the radius with an elegant 2mm. 5. now i saw with the jigsaw along my previously milled grooves, carefully cutting out everything to the entire thickness of the board of 30mm. 6. I change to the router and the flush milling cutter (if available milling table). I let the thrust ring run in the groove milled by the shaper and copy my exact measurements. Info: For beginners maybe a bit complicated but the fastest and most exact way. Also possible is a 6mm cutter for the shaper with a milling depth of at least 30mm e.g. this one: Sorotec FSH062.0600.21H45 - here I can mill up to 45mm. 7. now i mill the surface 5mm deeper within the circumferential lip. For this I use my own Planing Router Jig. (you can see that on my Instagram https://www.instagram.com/p/BqdIRx1B3sr/?igshid=1abcvta4hx8uf ore google "Planing Router Jig") I lay the tabletop on a straight plane and place a support on two sides. This must be slightly higher than the table top. Now I can pull my router back and forth in the slide inside the lip until I have deepened the whole surface by 5mm. Be careful not to cut into the lip! 8. mill another radius on the bottom side with the router or milling table. 9. Now I can grind the tabletop to 180 grain. Table legs : use "tischbein.svg". Perform the operation for 3 legs. Pay attention to the direction of the wood grain. 1. clamp the wood and place enough Shaper Tape 2. mill the contour with the scrubbing cutter and an offset of 0,2mm. I mill here in two steps 7 - 14mm. 3. now change to the scrub cutter and mill without offset to 14mm exactly. 4. carefully saw to the contour with the jigsaw. 5. mill out exactly with the router or milling table and a flush milling cutter. 6. now i use the "helfer.svg" and cut the angle stop for the vertical station from a remnant piece. 7. I clamp the table leg at the straight edge (opposite is the slightly curved edge) with the help of the angle template in the vertical station. 8. now put a 1mm grid on your surface. this should have an area of 38x38mm. 9. I am now working with the Shaper Internal Drawing Tools. I create a circle with a diameter of 29,9mm and place it exactly in the middle of the grid. The coordinates should be at 19x19mm. 10. after that i put a line with the pencil tool on the middle and draw it once in the middle of the circle. 11. now I cut the circular connection outside the line. This time I mill due to the total depth of 30mm with my 6mm finishing cutter which has a cutting depth of at least 30mm. I first mill with an offset of 0.2mm in steps 7 - 14 - 21 - 28mm and then without offset to the exact 30mm depth. 12. now just cut the slot for the wedge using the drawn line. We use again a 6mm cutter and mill without offset to a total depth of 20mm in steps 7 - 14 - 20mm. 13. now mill the 4 sharp edges with the router or milling table round. I use here the same rounding as on the underside of my table top. 14. Sand the surfaces to 180 grain. Assembly: The connection is very tight! But because of our wedge it is glue-free and holds extremely well! 1. now use a handsaw to cut 3 pieces of my 6mm thick piece of wood with the dimensions 30x30mm. 2. I place the table top with the bottom up on a clean and soft surface. 3. I put the table legs, with the curved surface towards the centre of the circle, into the connecting holes. Here I may have to use a wooden hammer to help. Carefully with feeling! 4. now I turn the table and saw with a special dowel saw the projection of the connection flush with the surface. 5. now I just have to tap the 30x30mm plates into the slot. And then make it flush again with the dowel saw. 6. sand the whole thing with 180 paper. 7. Clean the dust and oil it. If you like the project, please visit our homepage www.laurelindigo.de or follow me on Instagram https://www.instagram.com/victorkosebach . For questions and information you can also contact me at victor@kosebach.com. Hier noch auf Deutsch :) Tischplatte: 1. Holz Einspannen und ausreichend Shapertape aufbringen. 2. Tischbeinlöcher Fräsen. Ich arbeite hier erst mit dem Schrubbfräser und einem Offset von 0,2mm. Je nach Härte des Holzes kann man 7 - 15mm fräsen. Ich fräse hier auf 2mal 7 - 14mm. Anschließend Wechsel ich auf den Schlicht Fräser und Fräse 14mm ohne Offset. 3. Ich Fräse die Außenlinie. Selbes Prinzip: Erst schrubb mit Offset, dann schlichten und ebenfalls in zwei Stepps 7 - 14mm. 4. Die umlaufende Lippe: Hierzu benutze ich den Kugel Fräser und nutze die Außenlinie als Innerhalb mit einem Offset von 8mm und einer tiefe von 5mm. So bleibt mir außerhalb vom Radius noch eine Lippe mit eleganten 2mm stehen. 5. Nun Säge ich mit der Stichsäge entlang meiner vorher gefrästen nuten vorsichtig alles auf die gesamte Stärke der Platte von 30mm aus. 6. Jetzt wechsle ich zur Oberfräse und dem bündig Fräser (Wenn vorhanden Frästisch). Den Anlaufring lasse ich in der vom Shaper gefrästen Nut laufen und kopiere mir so meine exakten maße. Info: Für Einsteiger evtl. etwas kompliziert aber dennoch der schnellste und exakteste weg. Möglich ist auch ein 6mm Fräser für den Shaper mit einer Frästiefe von mind. 30mm zb. dieser: Sorotec FSH062.0600.21H45 - hier kann ich bis zu 45mm fräsen. 7. Jetzt Fräse ich innerhalb der umlaufenden Lippe die Fläche um 5mm tiefer. Hierzu nutze ich meinen Selb gebauten „Planing Router Jig“. Ich lege die Tischplatte auf eine Gerade ebene und platziere an zwei Seiten ein Auflager. Dieses muss leicht höher sein als die Tischplatte. Nun kann ich in meine Oberfräse in dem Schlitten innerhalb der Lippe hin und her ziehen bis ich die gesamte Fläche um 5mm vertieft habe. Beachtet das ihr nicht in die Lippe fräst!! 8. Mit der Oberfräse oder Frästisch noch einen Radius an der Unterseite fräsen. 9. Jetzt kann ich die Tischplatte auf Körnung 180 Schleifen. Tischbeine: den Vorgang für 3 Beine ausführen. Achtet auch unbedingt auf eure Holzfaser Richtung. 1. Holz einspannen und ausreichend Shaper Tape platzieren. 2. Fräst mit dem Schrubb Fräser und einem Offset von 0,2mm die Kontur. Ich fräse hier in zwei Schritten 7 - 14mm. 3. Nun der Wechsel auf den Schlichtfräser und ohne Offset auf 14mm genau fräsen. 4. mit der Stichsäge vorsichtig an die Kontur sägen. 5. Mit der Oberfräse oder Frästisch und einem bündig Fräser exakt ausfräsen. 6. Nun nutze ich die helfer.svg und fräse mir aus einem Reststück den Winkel Anschlag für die vertikal Station. 7. Ich spanne nun das Tischbein an der Geraden Kante (Gegenüberliegend ist die leicht geschwungene Kante) mit Hilfe der Winkel Schablone in die Vertical Station. 8. Lege dir nun ein 1mm Raster auf deine Oberfläche an. dieses sollte eine Fläche von 38x38mm haben. 9. Ich arbeite nun mit den Shaper Internen Zeichen Tools. Ich lege einen Kreis an mit einem Durchmesser von 29,9mm und platziere ihn genau mittig durch das Raster. Die Koordinaten sollten bei 19x19mm sein. 10. Anschließend lege ich auf die Mitte noch einen Strich mit dem Stift Tool und ziehe ihn einmal mittig durch den Kreis. 11. Jetzt Fräse ich die Kreisförmige Verbindung außerhalb der Linie. Ich Fräse diesmal aufgrund der gesamt tiefe von 30mm mit meinem 6mm Schlichtfräser der eine Schneidetiefe von mindestens 30mm hat. Ich Fräse zuerst mit einem Offset von 0,2mm in den Schritten 7 - 14 - 21 - 28mm und anschließend ohne offset auf exakt 30mm tiefe. 12. Jetzt nur noch die Nut für den keil anhand der gezogenen Linie fräsen. Wir nutzen hier wieder einen 6mm Fräser und fräsen ohne offset auf eine gesamt tiefe von 20mm in den schritten 7 - 14 - 20mm. 13. Jetzt noch die 4 Scharfen Kanten mit der Oberfräse oder Frästisch Rund Fräsen. Ich nutze hier dieselbe Rundung wie an der Unterseite meiner Tischplatte. 14. die Flächen ebenfalls auf Körnung 180 schleifen. Montage: Die Verbindung ist sehr eng! Durch unseren Keil ist diese aber leim frei und hält extrem gut! 1. Ich schneide mir nun mit einer Handsäge aus meinem 6mm starken Holzstock 3 Stücke mit den maßen 30x30mm 2. Ich platzieren die Tischplatte mit der Unterseite nach oben auf einer Sauberen und Weichen Oberfläche. 3. Ich stecke die Tischbeine, mit der Geschwungenen Fläche zum Mittelpunkt des Kreises, in die Verbindungslöcher. Hier muss ich evtl. mit einem Holzhammer etwas nachhelfen. Vorsichtig mit Gefühl! 4. Nun drehe ich den Tisch und säge mit einer Speziellen Dübel Säge den überstand der Verbindung bündig zur Fläche. 5. Jetzt muss ich nur noch die 30x30mm Plättchen in die Nut klopfen. Und anschließend wieder mit dem Dübel säge bündig machen. 6. Das Ganze noch mit 180er Papier verschleifen. 7. Entstauben und Ölen. If you like the project, please visit our homepage www.laurelindigo.de or follow me on Instagram https://www.instagram.com/victorkosebach . For questions and information you can also contact me at victor@kosebach.com.

This project is licensed under the Creative Commons Attribution - NonCommerical - Share - Alike license